Huforthopädie
Ich über mich
Huforthopädie
Hufschuhe
Hufkurse
Service & Vorsorge
Einsatzgebiete
Pferde
Preise
Interessante Links
Kontakt
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap
Dieser HUFKURS richtet sich an Pferdebesitzer, die am eigenen Pferd Korrekturarbeiten vornehmen möchten.

Theorie:

Was ist das Ziel der Huforthopädie

Was unterscheidet Huforthopädie von NHC, Huftechniker, Hufheilpraktiker, Schmied oder anderen Bearbeitungsformen

Beurteilungstheorien mit Vor- und Nachteilen

Aufbau des Hufes, Wie sieht es von Innen aus

Aufbau des Knochengerüstes, wie gehören Knochen zusammen und wie sollten Sie aussehen

Aufbau der Blättchenschicht und der Sehnen und Bänder im Huf und bis zur Fessel

Blutgefässe, Aufbau der Hufrolle, was ist das überhaupt!!!

Was gibt es für Hufformen, wann tut es weh, warum tut es einigen weh, anderen nicht

Was erreiche ich mit Eisen, wofür oder wogegen sind sie entwickelt worden

Befunden von Hufformen, verschiedene Hufsituationen und wie bearbeite ich diese

Befunden von Hufbildern der Teilnehmer, Anleitung für Fotos auf meiner Seite

vom normalen Huf über Spalten, Zwanghuf, Rehe, ungleich belastet, Hufrollenprobleme

Messer schärfen

Hufe am Pferd direkt befunden, lesen und beurteilen nach Hufsituationen

Fragen der Teilnehmer beantworten und deren Hufprobleme durcharbeiten


Praxis:

Hufe befunden und zunächst Eckstreben und Strahl schneiden

Raspeln je nach Hufsituation auf mehr oder weniger Abrieb oder sogar Stabilisierung ohne Abrieb

Andere Arbeiten mitbefunden und verschiedene Hufe ansehen und erkennen

Rehenotverbände anlegen, Notversorgung bei Abszeß, Behandlung von Hufgeschwüren.


Preis:

Hufkurs für Anfänger und Fortgeschrittene in 2 Tagen. Mit Intensiver Theorie und Messerschärfen bis zum schneiden und raspeln am eigenen Pferd.

Theorie ca. 5-6 Stunden mit Lese-Unterlagen, Bildern zum Hufsituationen verstehen, Anschauungsmaterial und Hufpräparaten sowie Hufe befunden am lebenden Pferd.

Kosten 100.-€

Praxis aufbauend auf die Theorie am nächsten Tag ca. 4-6 Stunden am eigenen Pferd mit Leih- Messern und Raspel. Kosten 70,-€.

Ab 3 Personen Maximal 6. Reservierung nach Geldeingang.

Beide Teile zusammen 150.- €

Für die Praxis muss das eigene Pferd mitgebracht werden. Da entstehen möglicherweise weitere Kosten. Oder es ist auf dem Hof organisiert.

Gerne schicke ich Anmeldeunterlagen an Interessierte.


Top
Huforthopädie Altmann | webmaster@huforthopädie-altmann.de
Google+